01.02.2022

Corona-bedingte Stressbelastung von Fachkräften im Gesundheitssystem

Das Stresserleben von Beschäftigten in der ambulanten Versorgung war in der frühen Phase der Corona-Pandemie vergleichsweise hoch – höher als beim medizinischen Personal in den beiden anderen Sektoren des Gesundheitssystems, der Krankenhausversorgung und der präklinischen Notfallversorgung. Zu diesem Schluss kommt eine disziplinübergreifende Studie an der Universität Heidelberg, die auf einer Befragung zur Stressbelastung im Frühling und Frühsommer 2020 basiert. Die Ergebnisse zeigen, dass maßgeschneiderte Bewältigungsstrategien notwendig sind, um pandemiebedingten Stressoren entgegenzuwirken.
Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de

Weitere News vom Dienstag, 1. Februar 2022


Bisherige News aus dem Bereich: Prävention in Zeiten der Corona-Pandemie

01.02.2022