Notfallkontakte

Mit dieser Übersicht über bundesweite Notrufnummern sowie Online-Beratungsangebote möchte der Deutsche Präventionstag einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu Hilfsangeboten in Notfall- und Krisensituationen ermöglichen. Für ergänzende Hinweise zu weiteren Notfallkontakten wenden Sie sich gerne an Margo Krenz (notfallkontakte@praeventionstag.de). Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Notrufnummern

Polizei Tel. 110
Feuerwehr/Rettungsdienst Tel. 112
Ärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 116 117
Opfer-Telefon des WEISSEN RINGS Tel. 116 006  

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“

Dieser Kurzfilm gibt Einblicke in das Hilfetelefon.

Tel. 0800 01 16 016

BIG Hotline - Hilfe bei häuslicher Gewalt gegen Frauen & Kinder Tel. 030 61 10 300
Hilfetelefon für Häusliche Gewalt gegen Männer Tel. 0511 12 35 890
Hilfetelefon Sexueller Missbrauch Tel. 0800 22 55 530  

berta - Beratung und telefonische Anlaufstelle für Betroffene organisierter sexualisierter und ritueller Gewalt

Tel. 0800 30 50 750

Hilfetelefon für Menschen, die befürchten eine Straftat zu begehen (BIOS-BW)

Dieses Hilfsangebot steht derzeit auch potentiell Betroffenen, die einen gewalttätigen oder sexuellen Übergriff befürchten, offen.

Tel. 0800 70 22 240
Niedersächsisches Krisentelefon gegen Zwangsheirat Tel. 0800 06 67 888
Hilfetelefon „Schwangere in Not“ Tel. 0800 40 40 020
Pflegetelefon Tel. 030 20 17 91 31  
„Nummer gegen Kummer“ für Kinder und Jugendliche Tel. 116 111
„Nummer gegen Kummer“ Elterntelefon Tel. 0800 11 10 550
Evangelische Telefonseelsorge Tel. 0800 11 10 111
Katholische Telefonseelsorge Tel. 0800 11 10 222

Hilfetelefon zu arbeitsrechtlichen Fragen während der Corona-Krise für Beschäftigte aus Mittel- und Osteuropa

Tel. Bosnisch-Kroatisch-Serbisch: 0800 00 05 776

Tel. Bulgarisch: 0800 10 14 341

Tel. Polnisch: 0800 00 05 780

Tel. Rumänisch: 0800 00 05 602

Tel. Ungarisch: 0800 00 05 614

Medizinische Kinderschutzhotline für Angehörige der Heilberufe bei Verdachtsfällen von Kindesmisshandlung und Vernachlässigung Tel. 0800 19 21 000
BDP-Corona-Hotline - Hilfetelefon des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen u. Psychologen für Personen, die durch die Corona-Krisensituation psychisch belastet sind Tel. 0800 77 72 244
Krisentelefon der Uniklinik Tübingen zu „Corona-Angst“ Tel. 07071 29 62 500

 

Online-Beratungsangebote

Online-Beratung des WEISSEN RINGS für Opfer und Zeug*innen einer Straftat
Online-Beratung der NummergegenKummer für Kinder- und Jugendliche
bke-Jugendberatung - Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung für Kinder und Jugendliche mit kleinen und großen Sorgen
bke-Elternberatung - Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung für Eltern bei kleinen und großen Sorgen rund um die Erziehung Ihrer Kinder
Online-Beratung des Hilfetelefons „Gewalt gegen Frauen“
Online-Beratung der Stiftung Opferhilfe Niedersachsen
Online-Beratung der Caritas zu verschiedenen Themen (z.B. Sucht, Schulden, Straffälligkeit uvm.)
Hilfeportal Sexueller Missbrauch
Online-Beratung save-me-online.de für Betroffene und Angehörige von sexuellem Missbrauch
Juuuport - Online-Beratung von Jugendlichen für Jugendliche bei Problemen im Internet
jmd4you - Beratungsportal der Jugendmigrationsdienste für Jugendliche mit Migrationshintergrund
Online-Beratung des Hilfetelefons „Schwangere in Not“

 

Die gesamte Übersicht finden Sie zum Weiterleiten und Teilen auch in dieser PDF.