16.02.2021

CoronaKrim: (Kriminal-) Prävention in Zeiten der Corona-Virus-Pandemie (45)

Die COVID-19-Pandemie 2020 hat einen schrecklichen Tribut an Leben, Krankheit und wirtschaftlicher Verwüstung gefordert und hat vielfältige Auswirkungen auf Gewalt, Kriminalität und Prävention. Deshalb veröffentlicht die Tägliche Präventions-News wöchentlich aktuelle Informationen unter dem Label CoronaKrim. Internationale Nachrichten und Informationen werden ebenfalls wöchentlich in englischer Sprache unter dem Label Corona Crime Issues im Rahmen der Daily Prevention News veröffentlicht. Eine Auflistung zentraler Informationsquellen zum gesamten Themenkomplex Coronavirus und COVID-19 veröffentlicht der DPT hier.

(45.1) Mehr Covid-19-Infektionen nach „Querdenken“-Demonstrationen?
Eine Studie der Humboldt-Universität Berlin analysiert den Einfluss von COVID-19-Leugnern auf die Verbreitung von COVID-19 in Deutschland. Quelle: HU-Berlin (EM)

(45.2) Vorsicht vor Corona-Fake-Angeboten im Netz
Für Kriminelle ist die Corona-Pandemie ein großes Geschäft. Im Internet locken sie mit minderwertigen Medizinprodukten, nicht zugelassenen Arzneimitteln oder bieten vermeintlichen Impfstoff an. Alle Nutzerinnen und Nutzer sollten Internetangebote im Zusammenhang mit Covid-19 genau prüfen. Denn Betrüger scheuen auch nicht davor zurück, Informationen rund um die angeboteten Produkte seriös wirken zu lassen. In vielen Online-Shops und Portalen werden diese professionell und teils hochwertig angepriesen. Quelle: ProPK (EM)

(45.3) Warnung vor "Guerilla-Aktionen"
"Aktivisten versuchen, Menschen mit Falschbehauptungen über die Corona-Impfung zu verunsichern. Der Konfliktforscher Zick warnt gegenüber Report Mainz vor dezentralen Aktionen, deren Gefahrenpotenzial nicht unterschätzt werden sollte." Quelle: Tagesschau (EM)

(45.4) Ungleichbehandlungen von geimpften gegenüber ungeimpften Personen
Die Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages (WD) haben im Januar 2021 die Ausarbeitung "Fragen zur verfassungsrechtlichen Zulässigkeit von Ungleichbehandlungen von geimpften gegenüber ungeimpften Personen" erstellt. Quelle: WD (EM)

(45.5) Impfstoff-Firmen sollen Know-how teilen
"Mehr als 20 Nichtregierungsorganisationen haben die deutschen Impfstoff-Hersteller BioNTech und CureVac zu einer schnelleren Produktion aufgefordert. Sie sollten ihre Patente aussetzen und ärmere Länder mehr berücksichtigen." Quelle: Tagesschau (EM)

(45.6) Aus Seuchen lernen
Das Heft 125 der Themenblätter im Unterricht hat die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hat den Titel "Aus Seucen lernen". Was haben die Seuchen der Vergangenheit und die Corona-Krise gemeinsam? Können wir aus den Krisen der Vergangenheit lernen? Und inwiefern werden gegenwärtige Erfahrungen den Umgang mit zukünftigen Pandemien prägen? Quelle: bpb (EM)

(45.7) Abschließende Ergebnisse der Eltern-Kind COVID-19-Studie in Baden-Württemberg veröffentlicht
"Auswertung bestätigt vorläufige Ergebnisse: Im April und Mai 2020 gab es im Rahmen der Studie mit 2.500 Eltern-Kind-Paaren insgesamt sehr wenige unerkannte Infektionen mit SARS-CoV-2, nur ein Drittel der Personen mit zuvor unbemerkt durchlaufener Infektion waren jüngere Kinder / / Arbeit in JAMA Pediatrics erschienen". Quelle: idw (EM)

(45.8) Balance von Arbeit und Leben in Corona-Zeiten
"Eine weltweit angelegte Online-Umfrage des Arbeitskreises Chancengleichheit der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) untersuchte, welche Auswirkungen die Covid-19-Pandemie auf die Work-Life-Balance hat." Quelle: idw (EM)

(45.9) Kinder wollen mehr Information zu Corona in den Medien, aber nicht von Expert*innen präsentiert
"Eine Befragung des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) von n=837 Kindern zeigt, dass sich viele über das Coronavirus noch nicht genügend informiert fühlen. Die Erklärungen sollten dabei von Jugendlichen oder jungen Erwachsenen und nicht von Expert*innen kommen." Quelle: idw (EM)
 

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Coronavirus COVID-19 / Aktuelles / Public Health / Prävention / CoronaKrim / CoronaCrime“