18.05.2020

Aktuelles aus Arbeitsbereichen der Prävention (145)

  • Deutsches Jugendinstitut (DJI)
    Die Kinder- und Jugendhilfe in Corona-Zeiten. Stellungnahmen, Positionspapiere, Plattformen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie: Eine Zusammenstellung. Der Umgang mit der Corona-Krise stellt alle Beteiligten der Kinder- und Jugendhilfe vor sehr große Herausforderungen. In einer Vielzahl von Stellungnahmen und Positionspapieren und auf zahlreichen Plattformen werden Kinder- und Jugendschutz, häusliche Gewalt, Bildung und Erziehung und viele weitere Arbeitsfelder der Kinder- und Jugendhilfe dargestellt, diskutiert und Lösungen zu Problemfeldern skizziert.
  • Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV)
    „Recht Relaxed“ - das Jugendportal des BMJV. Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz startet Website für Kinder und Jugendliche. Das Informationsportal soll für Kinder und Jugendliche eine Anlaufstelle sein, um sich in leicht verständlicher und jugendgerechter Sprache über die eigenen Rechte informieren zu können. Das BMJV erweitert damit sein Informationsangebot mit altersgerechten Inhalten, um Kinder und Jugendliche hinsichtlich ihrer Rechte zu sensibilisieren und ihnen eine verlässliche Anlaufstelle bei juristischen Unklarheiten zu bieten. Die Website vereint besonders relevante Informationen, die Kinder und Jugendliche in der Phase des Erwachsenwerdens benötigen, um ihre Rechte zu kennen. Dadurch sollen sie auch zu mehr Eigenverantwortung und selbstbestimmtem Handeln ermutigt werden. Die Website greift Alltagssituationen aus dem Leben der meisten Kinder und Jugendlichen anhand vier verschiedener thematischer Schwerpunkte auf. Neben der Vermittlung von Wissen bietet die Plattform Handlungsempfehlungen und Rat in schwierigen Situationen an.

  • Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH)
    Krisen bewältigen: Ideen für Familien. Neue Angebote auf www.elternsein.infoWenn Kinder und Eltern tagsüber gemeinsam zu Hause sind, kann das sehr schön sein. Es kann aber auch sehr anstrengend sein – zum Beispiel jetzt in der Corona-Zeit. Manchmal helfen schon kleine Dinge, um solche besonderen Zeiten besser zu überstehen. Das NZFH stellt auf seiner Internetseite www.elternsein.info Methoden, Ideen und Tipps vor, die der Familie helfen, ihren Alltag zu erleichtern. Das Material entstand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) und wird laufend erweitert.

  • Europäisches Netzwerk für Kriminalprävention (EUCPN)
    Prävention von Drogenkriminalität - Erreichen einer effektiven Verhaltensänderung. Diese 16. Toolbox in der vom EUCPN-Sekretariat veröffentlichten Reihe befasst sich mit dem Hauptthema der finnischen Präsidentschaft: der Reduzierung und Prävention von Drogenkriminalität und der durch den Drogenkonsum unter Jugendlichen verursachten Schäden. Diese Toolbox kann zur Anleitung und Unterstützung von Praktizierenden in diesem Bereich verwendet werden. Der erste Teil beschreibt das Phänomen und bietet eine Möglichkeit, zu erfahren, womit Sie es zu tun haben. Nachdem dies geklärt ist, ergänzt der zweite Teil den ersten mit einem Überblick über effektive Ansätze. Ein eigener Abschnitt mit Empfehlungen listet die Kerngedanken auf und verbindet die Teile eins und zwei miteinander. Im dritten Teil werden die Gewinner des Europäischen Preises für Kriminalprävention (ECPA) vorgestellt, während alle Beiträge im Anhang zu finden sind.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Aktuelles“