13.07.2022

„Kriminalität und Digitalisierung – Digitalisierung und Kriminalität“

Einladung zur 17. Wissenschaftlichen Fachtagung der Kriminologischen Gesellschaft (KrimG) vom 8. bis 10. September 2022 in Hannover

Weitere News zu dem Thema

„Wir leben in einem digitalen Zeitalter. Die Digitalisierung durchdringt nahezu alle unsere Lebensbereiche und bietet uns viele Möglichkeiten und Chancen. Gleichzeitig stellt sie aber auch eine große gesellschaftliche Herausforderung dar. Sie birgt neue Felder, Risiken und Potentiale für Kriminalität und den Umgang mit ihr. Das Internet und virtuelle Welten schaffen Orte für kriminelles Handeln (z.B. bei Identitätsdiebstahl oder Cybermobbing). Digitale Techniken werden als Tatmittel (z.B. beim Warenbetrug oder bei Cybercrime) eingesetzt, dienen aber ebenso der Strafverfolgung (z.B. bei der Funknetzüberwachung) wie der Kriminalprävention (z.B. Künstliche Intelligenz in der Videoüberwachung, beim predictive policing, bei Internet gestützten Präventionsangeboten) oder in der kriminologischen Forschung bei der Modellierung von Verhalten.

Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) lädt zur 17.
Fachtagung der Kriminologischen Gesellschaft nach Hannover ins Tagungszentrum Herrenhausen ein. Wir haben die Tagung unter das Leitthema „Kriminalität und Digitalisierung – Digitalisierung und Kriminalität“ gestellt, weil wir unterschiedliche Perspektiven einnehmen wollen. Die Tagung soll dazu dienen, neue Entwicklungen an der Schnittstelle zwischen Digitalisierung und Kriminologie zu diskutieren, sich stellende Herausforderungen zu erörtern und erfolgreiche Ansätze zu präsentieren. Alle Disziplinen, die sich mit Digitalisierung, Kriminalität bzw. dem von geltenden Normen abweichendem Verhalten beschäftigen, sind eingeladen, bei dieser Tagung miteinander und mit Kolleginnen und Kollegen in einen fruchtbaren Dialog einzutreten, Fragen aufzuwerfen, neue Erkenntnisse vorzustellen und Problemfelder aus verschiedenen Blickwinkeln zu diskutieren.

Wie es gute Sitte ist, dient die Tagung der KrimG aber auch dem Austausch untereinander im gesamten Themenspektrum der Kriminologie. Deshalb sind auch Beiträge jenseits des Themas Digitalisie- rung hochwillkommen und sollen unsere Tagung bereichern.

Die Einreichung eines Beitrags ist noch bis zum 31. Juli 2022 möglich. Für die Einreichung eines Beitrags und/oder die Anmeldung zur Tagung nutzen Sie bitte unser Online-Portal.“

Quelle: KFN

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de

Weitere News vom Mittwoch, 13. Juli 2022


Bisherige News aus dem Bereich: Aktuelles und Veranstaltungen