23.01.2023

Aktuelles aus dem DPT-Kalender

Im DPT-Kalender des Deutschen Präventionstages finden Sie Termine rund um die Präventionsarbeit in Deutschland und Europa. Diese Tägliche Präventions-News stellt einige der anstehenden Veranstaltung vor.
 

  • 02. Februar: Online-Fachgespräch: „Krisenprävention weiterdenken“

Die Regierungskoalition will Deutschlands Rolle bei der Entschärfung internationaler Krisen weiter ausbauen und dazu die Zusammenarbeit über Ressortgrenzen hinweg verbessern sowie „Planziele für Personal sowie finanzielle Mittel für zivile Krisenprävention“ festlegen.

Im Rahmen dieses Fachgesprächs der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung wird der Frage nachgegangen, wie diese Planziele für zivile Krisenprävention und Friedensförderung konkret aussehen und einen Beitrag zur Stärkung des Feldes leisten könnten. Zudem werden erste Empfehlungen entwickelt.
Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung stehen hier online zur Verfügung.

 
  • 04. Mai: DBH Fachtagung: Haftvermeidung
Die Fachtagung zum Thema Haftvermeidung wird unter dem Titel: „Einblicke in Haftvermeidungspraktiken. Alternativen und Chancen“ im hybriden Veranstaltungsformat angeboten und von Berlin aus im Live-Stream digital übertragen. Ziel der Tagung ist es, einen fachlichen Austausch über die Chancen und Herausforderungen bei der Umsetzung von Haftvermeidungspraktiken zu ermöglichen. Zudem sollen neue Ideen und Konzepte zur Haftvermeidung und -verkürzung vorgestellt und geeignete Alternativen zur Inhaftierung diskutiert werden.
Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung stehen hier online zur Verfügung.
 
  • 04. & 05. Mai: Aktionskongress: #ArmutAbschaffen 2023

Armut? Abschaffen! Wie schon 2021 veranstaltet der Paritätische Gesamtverband erneut einen digitalen Aktionskongress gegen Armut. Dieser findet am 4. und 5. Mail 2023 statt. Worum geht es? Gemeinsam lernen, vernetzen und handeln, um armutspolitischen Forderungen mehr Gehör in der Öffentlichkeit und Politik zu verschaffen und den Druck für Veränderung erhöhen.
Alle weiteren Informationen zum Aktionskongress stehen hier online zur Verfügung.

 
  • 11. & 12. Mai: International Conference: New challenges for the criminal investigation of organized crime
    University of Porto, Portugal

In a context of strong globalization and the emergence of new technologies, crime has evolved adopting new forms of delinquency, taking place in different contexts, and involving the activity of criminals technically more gifted, up-to-date, and increasingly organized in a reticular structure. In response to this trend, criminal investigation as well as academic research on criminal phenomena call for new methods and techniques.

It is in this context that this event arises, bringing together researchers from ​​Criminology and related areas, agents from criminal police bodies and other professionals from the criminal justice system, who will discuss the challenges that new technologies, new data analysis methods, and in particular the analysis of criminal networks, have raised in the development of academic knowledge and the practice of criminal investigation and in the justice system.
All further information about the event and registration is available online.

 

Sollten Sie einen Termin haben, den Sie für die Präventionslandschaft als wichtig erachten, zögern Sie nicht uns anzurufen oder eine E-Mail zu schreiben. Nach einer kurzen redaktionellen Prüfung nehmen wir Ihren Veranstaltungshinweis gerne auf.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de

Bisherige News aus dem Bereich: Aktuelles und Veranstaltungen