07.05.2022

Bedrohungslage durch islamistischen Terror weiter hoch

(hib/PK) Die Sicherheitsbehörden stufen die Gefahr eines islamistischen Terroranschlags in Deutschland weiter als hoch ein. Die Bedrohungslage für Deutschland befinde sich unverändert auf einem hohen Niveau, heißt es in der Antwort (20/1572) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (20/1234) der AfD-Fraktion.

Deutschland stehe im unmittelbaren Zielspektrum internationaler terroristischer Organisationen, allen voran des sogenannten IS. Mit einer anhaltend hohen Gefahr jihadistisch motivierter Gewalttaten sei zu rechnen. Komplexe und langfristig geplante Anschläge könnten nicht ausgeschlossen werden.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de

Weitere News vom Samstag, 7. Mai 2022


Bisherige News aus dem Bereich: Präventionspolitik