15.10.2023

Gewaltdelikte mit dabei eingesetzten Messern

Weitere News zu dem Thema

Die Zahl der von der Bundespolizei erfassten Gewaltdelikte mit dabei eingesetzten Messern ist laut Bundesregierung von 254 im ersten Halbjahr 2022 auf 391 in der ersten Jahreshälfte 2023 gestiegen. Dabei belief sich die Zahl der Tatverdächtigen mit deutscher Staatsangehörigkeit in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres auf 97 und die der Tatverdächtigen mit einer anderen Staatsangehörigkeit auf 99, wie aus der Antwort der Bundesregierung (20/8603) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (20/8264) weiter hervorgeht. Danach waren in 110 Fällen die Tatverdächtigen unbekannt und in zwei Fällen war ihre Staatsangehörigkeit ungeklärt.
Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de

Weitere News vom Sonntag, 15. Oktober 2023


Bisherige News aus dem Bereich: Präventionspolitik