09.12.2023

Straftaten unter Bezugnahme auf den „NSU“

Aktuelles aus dem Deutschen Bundestag

Weitere News zu dem Thema

(hib/STO) Einen Überblick über Straftaten unter Bezugnahme auf den „Nationalsozialistischen Untergrund“ (NSU) seit Anfang 2022 gibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (20/9479) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (20/9108). Danach wurden mit Stand vom 20. November 2023 im genannten Zeitraum 75 Fälle aus allen Phänomenbereichen der politisch motivierten Kriminalität (PMK) erfasst, in denen sich Personen auf den „NSU“ bezogen.

Von diesen 75 Fällen entfielen den Angaben zufolge 49 Fälle auf die politisch rechts motivierte Kriminalität, elf Fälle auf die politisch links motivierte Kriminalität, 13 Fälle auf den Phänomenbereich „PMK - sonstige - beziehungsweise - nicht zuzuordnen“ und zwei Fälle auf den Phänomenbereich „PMK - ausländische Ideologie“.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de

Weitere News vom Samstag, 9. Dezember 2023


Bisherige News aus dem Bereich: Präventionspolitik