12.01.2020

Aktuelles aus Arbeitsbereichen der Prävention (131)

  • Robert Bosch Stiftung (RB)
    Neustart! Bürgerreport 2019. Eine einheitliche Versicherung für alle, ein neues Schulfach „Gesundheit“ und Ärzte, die mehr Zeit für ihre Patienten haben – das sind zentrale Forderungen aus dem Bürgerreport 2019, der erste Ergebnisse dieses Beteiligungsprozesses vorstellt. Der Report bündelt die Ergebnisse von fünf Bürgerdialogen zur Zukunft des deutschen Gesundheitswesens, an denen im Mai 2019 rund 400 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger teilnahmen. Die erarbeiteten Reformvorschläge wurden anschließend online einer breiten Öffentlichkeit zur Diskussion gestellt.

  • Mediendienst Integration (www)
    Handbuch Islam und Muslime. Was wissen wir über den Islam als Weltreligion und die Muslime, die in Deutschland leben? Wie sind sie organisiert? Und welche Rolle spielen islamisch begründeter Extremismus auf der einen und Islamfeindlichkeit auf der anderen Seite? Das Handbuch liefert Zahlen und Fakten zur muslimischen Bevölkerung in der Welt und in Europa sowie Prognosen, wie sich diese in Zukunft entwickeln könnte. Es erläutert Grundzüge des islamischen Glaubens, bietet eine Übersicht über die wichtigsten Glaubensrichtungen sowie eine kurze Einführung in die Geschichte des Islams in Europa. Anschauliche Karten und Grafiken helfen, die Informationen einzuordnen.

  • Zuse-Gemeinschaft (www)
    Umfrage: Menschen in Deutschland befürworten hohen Stellenwert für angewandte Forschung. Laut den Ergebnissen der im Dezember 2019 von Kantar im Auftrag der Zuse-Gemeinschaft durchgeführten Umfrage ist für die Menschen in Deutschland eine große Bandbreite an Zielen in der Forschungs- und Innovationspolitik von Bedeutung. Ganz oben rangieren die Förderung von Forschungsinstitutionen sowie die Förderung der angewandten Forschung. Beides halten jeweils mehr als 90 Prozent der Befragten für sehr wichtig oder eher wichtig (92 Prozent bzw. 91 Prozent). Dahinter liegen die Förderung der Grundlagenforschung sowie die Stärkung der Wettbewerbskraft der deutschen Wirtschaft mit Werten von 89 Prozent beziehungsweise 84 Pro­zent.

  • Europarat (CoE): Implementing Community Sanction and Measures (Guidelines)

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Aktuelles“