06.06.2021

Aktuelles aus Arbeitsbereichen der Prävention (213)

  • Webseite für Betroffene von Verschwörungserzählungen gestartet
    Die Beratungsstelle „Veritas“ für Betroffene von Verschwörungserzählungen ist seit heute mit einer eigenen Webseite präsent. Die von der Landeskommission Berlin gegen Gewalt geförderte Beratungsstelle unterstützt Menschen, die in ihrem familiären, professionellen und persönlichen Umfeld mit Verschwörungserzählungen konfrontiert sind. Verschwörungserzählungen sind kein neues Phänomen. In Ausnahmesituationen wie der Corona-Pandemie treten sie jedoch immer häufiger zu Tage.

  • Digitalisierungsstudie: Nachzügler-Schulen drohen abgehängt zu werden
    "Im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz wurden am 01.06.2021 von der Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften der Universität Göttingen (Sozialwissenschaftliche Fakultät) wichtige erste Befunde des laufenden Forschungsprojekts "Digitalisierung im Schulsystem" vorgestellt. Die Corona-Pandemie hat zu einem Digitalisierungsschub im deutschen Schulwesen geführt und damit eine der größten Umstellungen im deutschen Schulsystem vorangetrieben. Doch wie haben Schulen und Lehrkräfte auf diese Herausforderung reagiert? Wie verändert die Digitalisierung die Arbeitsbedingungen an Schulen? Beim Vergleich der digitalen Strategien und Infrastrukturen an Schulen in Deutschland offenbaren die Studienergebnisse eine deutliche Kluft zwischen vier Schultypen: die Digitalen Vorreiter-Schulen, Digital orientierte Schulen, Durchschnitt-Schulen und Nachzügler-Schulen. Während die Lehrkräfte an Schulen mit höherer digitaler Reife die Potenziale ihrer Schülerinnen und Schüler besser fördern können, ist die Arbeitssituation an digital unterdurchschnittlichen Schulen stärker durch höhere Belastungen, fehlende digitale Lernkonzepte und größere Hindernisse beim Technikeinsatz geprägt. Wenn Schulen aber den Anschluss an die Digitalisierung verlieren, wächst auch die digitale Kluft bei den Schülerinnen und Schülern."

  • Das Projekt „Schule als Ort der Vielfalt“ fördert Integration und Teilhabe
    Das Gemeinschaftsprojekt „Schule als Ort der Vielfalt“ von Teach First Deutschland und dem Beratungsunternehmen IMAP stärkt Teilhabeformate für Kinder, Jugendliche und deren Eltern an Schulen in Baden-Württemberg. Nach Projektende werden die erarbeiteten Handlungsansätze als Beispiele guter Praxis an andere Standorte und Akteure der Bildungsarbeit weitergegeben.

  • Projekte aus dem Wettbewerb SifoLIFE erproben innovative Sicherheitslösungen
    Mit dem Wettbewerb „SifoLIFE – Demonstration innovativer, vernetzter Sicherheits-lösungen“ unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) 14 Städte und Landkreise dabei, neue Sicherheitslösungen für den Katastrophenschutz zu erproben. Dabei kommen innovative Technologien ebenso zum Einsatz wie organisatorische Maßnahmen und neue Dienstleistungsangebote. 

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Aktuelles“