29.05.2022

Netzwerk Bürgerbeteiligung erweitert Sammlang kommunaler Leitlinien

Weitere News zu dem Thema

„Seit rund zehn Jahren tragen wir im Netzwerk Bürgerbeteiligung Regelungen und Handlungsempfehlungen zur kommunalen Bürgerbeteiligung zusammen und informieren über die Aktivitäten und Handlungsansätze in den verschiedenen Kommunen. Mittlerweile sind Informationen zu aktuellen Prozessen und fertiggestellten Leitlinien aus über 100 Kommunen zusammengekommen.

Unser Dank gilt allen Netzwerker/innen und kommunalen Ansprechpartner/innen, die Ihre Hinweise zur Erstellung und Umsetzung von Leitlinien eingebracht haben und uns über die Prozesse vor Ort auf dem Laufenden halten! Nur so kann die Sammlung aktuell gehalten werden.
Auch in der letzten Zeit sind wieder neue Informationen hinzugekommen: So haben sich die Städte NeussStutensee und die Gemeinde Gundelfingen aufgemacht, Regelungen für die lokale Bürgerbeteiligung zu erstellen. In Speyer ist man bereits einen Schritt weiter: am 16. September 2021 stimmte der Stadtrat »Leitlinien zur mitgestaltenden Bürgerbeteiligung« zu. Aufbauend auf den landesweiten Berliner »Leitlinien für Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an der Stadtentwicklung« wird derzeit zudem in verschiedenen Bezirken der Hauptstadt an bezirksbezogenen Konzepten für die Umsetzung von Bürgerbeteiligung gearbeitet.

Alle Netzwerker/innen sind weiterhin aufgerufen, an der Erweiterung der Sammlung mitzuarbeiten. Bitte senden Sie Ihre Hinweise an das Netzwerkmanagement unter info@netzwerk-buergerbeteiligung.de.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de

Weitere News vom Sonntag, 29. Mai 2022


Bisherige News aus dem Bereich: Aktuelles und Veranstaltungen