Forschungsprojekt: Gewaltdelinquenz und Alkohol im Jugendalter – Herausforderungen für die Jugendhilfe

Gefördert durch: BMFSFJ
Förderungszeitraum: Dezember 2015 bis Dezember 2017
Weitere Informationen zum Projekt

zurück zur Übersicht

Ähnliche Forschungsprojekte

Titel Status
Das Jugendgerichtsbarometer abgeschlossen
Delinquenz von Kindern. Eine Herausforderung für Familie, Jugendhilfe und Politik abgeschlossen
Determinanten radikalisierungsbezogener Resilienz im Jugendalter: Entwicklung eines Interventionstoolkits zur Förderung der Resilienz gegenüber rechtsextremen und radikal-islamistischen Ideologien im Schulkontext laufend
Entwicklung von Handlungsempfehlungen für die pädagogische Praxis zum fachlichen Umgang mit sexualisierter Gewalt mit digitalem Medieneinsatz (HUMAN) laufend
Evaluation des Boxenstopp-Schulprogramms „Wir für uns - Eine Schule mit Identität ist eine Schule mit Zukunft“ an der Grundschule Schwärzesee Eberswalde abgeschlossen
Evaluation des deutschlandweiten Unterrichtskonzepts zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung (Evaluation Klasse2000) laufend
Evaluation des Pilotprojektes Ambulante Intensive Begleitung (AIB) abgeschlossen
Freiheitsentziehende Maßnahmen im Rahmen von Kinder- und Jugendhilfe, Psychiatrie und Justiz abgeschlossen
Freundschaft und Gewalt im Jugendalter (FuGJ) abgeschlossen
Gelassen – nicht alleine lassen. Entwicklung eines Instruments zur Selbsteinschätzung der eigenen Gelassenheit, um Herausforderungen durch Begleitung und Pflege bewusst anzunehmen oder abzuwenden abgeschlossen
Gewalt bezogene Normen, Einstellungen und Überzeugungen junger Männer in hoch riskanten urbanen Stadtteilen abgeschlossen
Häusliche Gewalt in Familien mit Kindern: Was passiert nach einer polizeilichen Wegweisungsverfügung? (Wegweisung) laufend
Improving Frontline Responses to High Impact Domestic Violence (IMPRODOVA) laufend
Instrumentenentwicklung zur Erfassung der raumbezogenen Sicherheitsbelange von Kindern und Jugendlichen (INERSIKI) laufend
Jugendliche Gewalttäter zwischen Jugendhilfe- und krimineller Karriere abgeschlossen
Kooperation im Fall von jugendlichen Mehrfach- und Intensivtätern abgeschlossen
Media Protect (Media Protect) abgeschlossen
Monitoring zum Stand der Prävention sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen abgeschlossen
Partner/-innengewalt und Prävention - Untersucht und kartiert in ländlichen Regionen Niedersachsens (PaGeNie) abgeschlossen
Polizeilich mehrfach auffällige Strafunmündige abgeschlossen
Religion als Faktor der Radikalisierung abgeschlossen
Religiöser Extremismus und Radikalisierung aus Migrations- und Integrationstheoretischer Perspektive (RADIKAL) abgeschlossen
Resilienz und Identität (ResIdent) abgeschlossen
Sonderauswertung zum jugendlichen Konsumverhalten und der Inanspruchnahme von suchtpräventiven Angeboten in Niedersachsen laufend
Toleranzförderung in strukturschwachen Kleinstädten Niedersachsen (TOSKAN) abgeschlossen
Wissenschaftliche Begleitung des Modellprogramms „Wir kümmern uns selbst“ (WIKUS) abgeschlossen

Forschungsprojekte, die ebenfalls durch „BMFSFJ“ gefördert wurden

Titel Status
Das Jugendgerichtshilfebarometer abgeschlossen
Das Logische Modell als Instrument der Evaluation in der Kriminalitätsprävention im Kindes- und Jugendalter (LOGMOD) abgeschlossen
Delinquenz von Kindern. Eine Herausforderung für Familie, Jugendhilfe und Politik abgeschlossen
Determinanten radikalisierungsbezogener Resilienz im Jugendalter: Entwicklung eines Interventionstoolkits zur Förderung der Resilienz gegenüber rechtsextremen und radikal-islamistischen Ideologien im Schulkontext laufend
Evaluation des Pilotprojektes Ambulante Intensive Begleitung (AIB) abgeschlossen
Fair*in - Genderreflektierte Rassismusprävention (Fair*in) abgeschlossen
Freiheitsentziehende Maßnahmen im Rahmen von Kinder- und Jugendhilfe, Psychiatrie und Justiz abgeschlossen
Jugendliche Gewalttäter zwischen Jugendhilfe- und krimineller Karriere abgeschlossen
Junge Menschen und gewaltorientierter Islamismus abgeschlossen
Religion als Faktor der Radikalisierung abgeschlossen
Religiöser Extremismus und Radikalisierung aus Migrations- und Integrationstheoretischer Perspektive (RADIKAL) abgeschlossen
Wissenschaftliche Begleitung des Modellprogramms „Wir kümmern uns selbst“ (WIKUS) abgeschlossen


zurück zur Übersicht