Forschungsprojekt: Connecting Research on Extremism NRW

Akronym: CoRE NRW
Gefördert durch: Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW
Förderungszeitraum: September 2016 bis August 2019
Weitere Informationen zum Projekt

zurück zur Übersicht

Ähnliche Forschungsprojekte

Titel Status
Aktuelle Begriffe, Akteure und Trends salafistischer (Online-) Diskurse und Implikationen für die Praxis der Radikalisierungsprävention (ABAT Online-Salafismus) abgeschlossen
BRIDGE – Building resilience to reduce polarisation and growing extremism (BRIDGE) laufend
Central and Eastern European Network for the Prevention of Intolerance and Group Hatred (CEE Prevent Net) laufend
Determinanten radikalisierungsbezogener Resilienz im Jugendalter: Entwicklung eines Interventionstoolkits zur Förderung der Resilienz gegenüber rechtsextremen und radikal-islamistischen Ideologien im Schulkontext laufend
Entwicklung von Evaluationskriterien in der Extremismusprävention (EEE) abgeschlossen
Mapping und Analyse von Präventions- und Distanzierungsprojekten im Umgang mit islamistischer Radikalisierung (MAPEX) laufend
Mapping, IdentifyiNg and Developing skills and opportunities in operating environments to cocreate innovative, ethical and effective ACTions to tackle radicalization leading to violent extremism (Mindb4Act) laufend
Modelling the PRocesses leading to Organised crime and TerrOrist Networks (PROTON) abgeschlossen
Partnership Against Violent Radicalisation in Cities (PRACTICIES) laufend
Politische Gewalt in der Bundesrepublik. Bewegung 2. Juni − Revolutionäre Zellen/Rote Zora − Rote und Schwarze Hilfen laufend
Propaganda, Mobilisierung und Radikalisierung zur Gewalt in der virtuellen und realen Welt. Ursachen, Verläufe und Gegenstrategien im Kontext der Debatte um Flucht und Asyl (PANDORA) laufend
Religion als Faktor der Radikalisierung abgeschlossen

Forschungsprojekte, die ebenfalls durch „Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW“ gefördert wurden

Titel Status
Salafismus in urbanen Kontexten: Eine Fallstudie zur stadtgesellschaftlichen Integration salafistischer Gruppen in Nordrhein-Westfalen laufend


zurück zur Übersicht