Projektspots

Projektspots sind Kurzvorträge mit einem eindeutigen Praxisbezug.

Montag, 11. Juni 2018

13:00 - 13:20

Nico Mikulic, Sportjugend Hessen im Landessportbund Hessen e.V.
Angelika Ribler, Sportjugend Hessen im Landessportbund Hessen e.V.

13:30 - 13:50

Juliane Reulecke, Drudel 11 e.V.
Daniel Speer, Drudel 11 e.V.
Dr. Thomas Pfeiffer, Ministerium des Innern Nordrhein-Westfalen
Stefan Woßmann, Arbeitskreis Ruhr gegen rechtsextreme Tendenzen bei Jugendlichen

14:00 - 14:20

Mathieu Coquelin, Demokratiezentrum Baden-Württemberg
Rainer Mollik, Landeshauptstadt Dresden
Doreen Schenk, Landeshauptstadt Dresden

14:30 - 14:50

Annika Jacobs, Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern

15:00 - 15:20

Winnie Plha, Denkzeit-Gesellschaft e.V.
Janina Hentschel, Kriminalpräventiver Rat Augsburg

15:30 - 15:50

Erik Alm, KORA - Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
Carina Kutzsche, Bewährungshilfe Augsburg
Alfred Szameitat, Verein zur Förderung der Bewährungshilfe in Schwaben e.V.

16:00 - 16:20

Matthias Blackert, Stadt Essen
Christian Kromberg, Stadt Essen
Corinna Metzner, Präventionsrat der Stadt Frankfurt am Main
Dagmar Schöne, Stadt Frankfurt am Main

16:30 - 16:50

Verena Richterich, WEISSER RING e.V.
Carola Hantzsch, Jugendamt Dresden

17:00 - 17:20

Uwe Nelle-Cornelsen, JVA Bielefeld-Brackwede
Klaus-Dieter Strittmatter, Präventionsrat Frankfurt am Main

17:30 - 17:50

Alexandra Göpel, Drudel 11 e.V.
Larissa Sander, Drudel 11 e.V.
Romy Körnig, Jugendgerichtshilfe Dresden
Dr. Kati Masuhr, EVALUATION MASUHR

Dienstag, 12. Juni 2018

09:00 - 09:20

Abderrahim Nour, Stadt Augsburg
Diana Schubert, Stadt Augsburg
Angela Khosla-Baryalei, Hessisches Kultusministerium
Nikola Poitzmann, Hessisches Kultusministerium

09:30 - 09:50

Tanja Schwarzer, Landeshauptstadt Düsseldorf
Ulrike Janz, GESINE Netzwerk Gesundheit EN

10:00 - 10:20

Adrian Jagusch, juuuport e.V.
Dr. Ulrike Böhm, Praxis für Rechtsmedizin Leipzig
Susanne Hampe, Fach- und Beratungsstelle bei sexualisierter Gewalt

10:30 - 10:50

Orgun Özcan, Philipps-Universität Marburg
Annett Meylan, Technische Universität Chemnitz

11:00 - 11:20

Johannes Maaser, Universitätsstadt Marburg/Philipps-Universität
Prof. Dr. Ulrich Wagner, Philipps-Universität Marburg

11:30 - 11:50

Annett Meylan, Technische Universität Chemnitz
Dr. Marc Allroggen, Universitätsklinikum Ulm

12:00 - 12:20

Christine Liermann, Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK)
Helmolt Rademacher, Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V.
Dr. Melanie Wegel, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

12:30 - 12:50

Sonja Spoede, Volkshochschule Bremerhaven
Esther Dannemann, Jugendamt Dresden - Jugendgerichtshilfe
Nadja Schindler, Sächsisches Umschulungs- und Fortbildungswerk e.V. (SUFW)

13:00 - 13:20

Rainer Becker, Deutsche Kinderhilfe – Die Kindervertreter e. V.
Annekathrin Weber, Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e.V.

13:30 - 13:50

Dr. Miriam Damrow, FRIEDRICH-ALEXANDER-UNIVERSITÄT ERLANGEN-NÜRNBERG
Hagen Berndt, Forum Ziviler Friedensdienst e.V.

14:00 - 14:20

Annett Engelmann, Triade Engelmann und Palme GbR
Gabi Eßbach, Frauen für Frauen e.V.
Susanne Helweg, Rechtsanwältin
Kerstin Jakob, Polizeidirektion Leipzig
Dr. Julia Schellong, Universitätsklinikum Dresden

14:30 - 14:50

Alexander Gesing, IFAK e.V.
Susanne Wittmann, IFAK e.V.
Steffi Bergmann, Deutscher Feuerwehrverband
Christoph Klapproth, Deutscher Feuerwehrverband
Bei den mit * gekennzeichneten Programmteilen handelt es sich um Firmenvorträge
und -infostände sowie Kooperationen mit Wirtschaftsunternehmen.