Thomas Müller

Thomas Müller

Institution:
Landespräventionsrat Niedersachsen, Niedersächsisches Justizministerium
Funktion:
Leiter Koordinierungsstelle Landesprogramm gegen Rechtsextremismus - für Demokratie und Menschenrech
Anschrift:
Siebstraße 4
30171 Hannover
in Niedersachsen
Telefon:
0511-120-8723
Vita:

Thomas Müller

ist seit 1981 Polizeibeamter und leitet seit Juli 2016 die Koordinierungsstelle des „Landesprogramms gegen Rechtsextremismus - für Demokratie und Menschenrechte“ beim Landespräventionsrat Niedersachsen im Niedersächsischen Justizministerium.

In den Jahren 2001- 2005 arbeitete er in der Geschäftsstelle des Landespräventionsrat Niedersachsen im Justizministerium und war für die Gründungs-Struktur- und Projektberatung kommunaler Präventionsgremien in Niedersachsen zuständig. Nach seinem Studium 2005-2007 an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster – Hiltrup leitete er das Polizeikommissariat Papenburg und war Vorsitzender des Kriminalpräventionsvereins Papenburg (Ehrenamt). Im Anschluss übernahm er die Dezernatsleitung für Zentrale Aufgaben bei der Polizeidirektion Osnabrück. Seit 2007 ist er parallel als Referent für das Modul Kriminalprävention des Beccaria-Qualifizierungsprogramms tätig und vertrat von 2010 bis 2016 die kommunalen Präventionsgremien Niedersachsens im Vorstand des Landespräventionsrates Niedersachsen (Ehrenamt).