Camino – Werkstatt für Fortbildung, Praxisbegleitung und Forschung im sozialen Bereich gGmbH

Nr. 2025

Camino – Werkstatt für Fortbildung, Praxisbegleitung und Forschung im sozialen Bereich gGmbH

20. + 21. Mai 2019
Infostand
Convention Hall I, Standnummer: 2025
Abstract:
Camino gGmbH ist ein praxisorientiertes Institut in Berlin mit den Arbeitsschwerpunkten Evaluation und wissenschaftliche Begleitung von Projekten, Maßnahmen und Programmen, praxisnahe Forschung sowie Fortbildung und Praxisberatung. Unsere Themenfelder sind Gesellschaftlicher Zusammenhalt und soziale Teilhabe, Demokratie und Menschenrechte sowie Gewalt- und Radikalisierungsprävention.
Als Träger der Berliner Arbeitsstelle Jugendgewaltprävention im Auftrag der Landeskommission Berlin gegen Gewalt führen wir ein regelmäßiges sozialraumbezogenes Monitoring zur Jugendgewaltdelinquenz sowie Evaluationen zu unterschiedlichen Themen wie Kiezorientierte Gewaltprävention oder Gewaltprävention an Schulen durch. Wir setzen wissenschaftliche Begleitungen im Rahmen größerer Bundesprogramme um - so sind wir im Programm „Demokratie leben!“ für die wissenschaftliche Begleitung von Partnerschaften für Demokratie und der Modellprojekte zum Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft zuständig. Weiterhin führen wir Evaluationen unterschiedlicher Landesprogramme durch, aktuell u.a. die Evaluation des Berliner Landesprogramms „Demokratie. Vielfalt, Respekt – gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus“. Andere Projekte von Camino beschäftigen sich beispielsweise mit der Diskriminierung von LSBTI-Personen, gefördert von der Berliner Landesantidiskriminierungsstelle (LADS).
Kontaktdaten:
Camino – Werkstatt für Fortbildung, Praxisbegleitung und Forschung im sozialen Bereich gGmbH
Boppstraße 7
10967 Berlin
Telefon:
030 6107372-0
Telefax:
030 6107372-29