Romance Scamming – Vorgetäuschte Liebe teuer bezahlt

Miriam Mentz
WEISSER RING e.V.

Sie legen dem anderen Geschlecht die Welt zu Füßen und täuschen große Gefühle vor. Am Ende wollen diese modernen Heiratsschwindler:innen jedoch nur an das Geld ihrer Opfer. Heute nennt man dieses Phänomen Romance Scamming. Es ist eine weit verbreitete Masche, um potenzielle Opfer im Internet zu umgarnen, sie in eine emotionale Abhängigkeit zu bringen und um große Geldsummen zu betrügen. Als Opferhilfsorganisation möchte der WEISSE RING die Gesellschaft für das Thema Romance Scamming sensibilisieren und darüber aufklären. Denn aus der täglichen Arbeit mit Betroffenen wissen die Opferhelfer:innen des WEISSEN RINGS, mit welchen Folgen Betroffene zu kämpfen haben. Der Vortrag wird Strategien und Unterstützungsmöglichkeiten aufzeigen, um sich im Netz vor Romance Scamming zu schützen.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5630

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Cybercrime