Infostand

Der gemeinnützige Netzwerk Zuhause sicher e. V.  bietet Eigentümern und Mietern Orientier-ung im Einbruch- und Brandschutz, öffentlich-rechtlichen Institutionen Unterstützung bei der Wahrnehmung ihrer Präventionsaufgaben und Unternehmen die Möglichkeit, sich nachhaltig zu engagieren.

„Zuhause sicher“ wurde auf Initiative von Polizeibehörden zur Förderung der Einbruchprävention ins Leben gerufen wurde. Seit 15 Jahren multiplizieren Beteiligte aus Polizei, Kommunen, Handwerk, Handwerksorganisation, Industrie und Versicherungswirtschaft die polizeilichen Präventionsbotschaften.

In über 500 Partnerschaften setzen sich die Akteure für die Begleitung der Bürger auf dem Weg zum sicheren Zuhause ein – von der polizeilichen Beratung über die handwerkliche Umsetzung bis zur Präventionsplakette. Die bei „Zuhause sicher“ engagierten Versicherer gewähren Plaketteninhabern einen Nachlass in der Hausratversicherung.

Jeder Polizeibehörde und jeder Kommune steht die Nutzung des „Zuhause sicher“-Konzepts offen.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5064

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Polizei Einbruchprävention