DPT – Deutscher Präventionstag gGmbH

DPT – Deutscher Präventionstag gGmbH

Der DPT – Deutscher Präventionstag ist der weltweit größte zweitägige Jahreskongress zur Kriminalprävention und angrenzender Bereiche. Er entstand 1995 als nationaler jährlicher Kongress. Neben der zentral behandelten Kriminalprävention umfasst das Spektrum des DPT weitere Themen aus der Suchtprävention, Verkehrsprävention bis hin zu den verschiedenen Präventionsbereichen im Gesundheitswesen.
Der Kongress wendet sich insbesondere an alle Verantwortungsträger der Prävention aus Behörden, Gemeinden, Städten und Kreisen, Gesundheitswesen, Kinder- und Jugendhilfe, Justiz, Kirchen, Medien, Politik, Polizei, Präventionsgremien, Projekten, Schulen, Sport, Vereinigungen und Verbänden, Wissenschaft und alle anderen Interessierten.

Der Deutsche Präventionstag will als jährlich stattfindender nationaler Kongress:
• aktuelle und grundsätzliche Fragen der verschiedenen Arbeitsfelder der Prävention und ihrer Wirksamkeit vermitteln und austauschen,
• Partner in der Prävention zusammenführen,
• Forum für die Praxis sein und Erfahrungsaustausch ermöglichen,
• Internationale Verbindungen knüpfen und Informationen austauschen helfen,
• Umsetzungsstrategien diskutieren,
• Empfehlungen an Praxis, Politik, Verwaltung und Wissenschaft erarbeiten und aussprechen.

Ständige Veranstaltungspartner
• WEISSER RING
• DFK
• ProPK
• DBH

verwandte Schlüsselbegriffe

Kriminalprävention Gewaltprävention Netzwerke Internationale Kriminalprävention