Kongressprogramm 25. DPT-Digital


Auf dieser Webseite finden Sie derzeit das DPT-Programm mit allen Details, so wie es für den Präsenzkongress in Kassel geplant worden ist. Beachten Sie bitte, dass dieses Angebot für den Digitalen Kongress, der am 28. & 29. September 2020 stattfinden wird, neu überarbeitet werden wird. Informationen zu dem digitalen Kongressangebot werden an dieser Stelle bis spätestens zum 31. Juli erscheinen. Freuen Sie sich auf ein spannendes, vielseitiges und interaktives Programm!

Stadt Köln

Nr. 2106

Abstract:
Das Zentrum für Kriminalprävention und Sicherheit der Stadt Köln wurde im Januar 2019 gegründet. Thematisch ist es dreigeteilt:

Das Sicherheitsmanagement befasst sich mit der Mitarbeiter- und Gebäudesicherheit der Stadtverwaltung Köln. Es stellt durch Angebote wie das Alarmierungssystem oder das „Zentrale Melde- und Auskunftssystem bei Gefährdungen“ sicher, dass Gefahrsituationen minimiert werden.

Der Kriminalpräventive Rat agiert einerseits als gemeinsame Geschäftsstelle mit der Polizei andererseits als politisches Gremium und ist für die stadtweite (externe) Sicherheit und Kriminalprävention zuständig. Es werden Projekte entwickelt und Netzwerkarbeit betrieben.

Der dritte Bereich befasst sich mit den Themen Forschung, Entwicklung, Strategie und Internationales. Hier besteht enge Zusammenarbeit mit Hochschulen, beispielsweise bei der anstehenden Bürgerbefragung.

Informationen zum Zentrum für Kriminalprävention und Sicherheit finden Sie am Infostand der Stadt Köln.

Die Stadt Köln setzt nicht nur auf Kriminalprävention und Sicherheit einen Schwerpunkt. Als vielfältige und offene Stadt hat sie bereits einige Auszeichnungen gewonnen, wie zum Beispiel „familienfreundliche/kinderfreundliche Stadt“ und sie setzt sich im besonderen Maße für Diversity ein.
Kontaktdaten:
Stadt Köln
Hohe Str. 115
50667 Köln