SiRuP, Sicherheit und Rat durch Peers

Stadt Ludwigshafen am Rhein

Abstract:
SiRuP, Sicherheit und Rat durch Peers

SiRuP ist ein Peer to Peer Kooperationsprojekt zur Stärkung der Sicherheitskompetenz von Schülerinnen und Schülern. Mit einem präventiven Ansatz will das Projekt das Selbstbewusstsein und die Handlungskompetenz der Jugendlichen in Punkto Sicherheit stärken. Es will in den Lebenswelten von Schülerinnen und Schülern die Zugänge zu Beratungs- und Hilfeinstitutionen erleichtern.
Jugendliche werden von Fachkräften verschiedener regionaler Institutionen zu Tutoren ausgebildet. Hierzu gehören u.a. Fachkräfte der Zentralen Prävention der Polizei, der Verbraucherzentrale, der Medienbildung sowie Suchtberatung und Zivilcourage Trainerinnen. Um das Projekt nachhaltig etablieren und weiter zu entwickeln fungieren Lehrkräfte als Bindeglied zwischen Peers und Institutionen. Die jungen Peers bauen die Brücken zu den Institutionen.
SiRuP wurde an der Integrierten Gesamtschule Gartenstadt gemeinsam mit Mitgliedern des Kriminalpräventiven Rates der Stadt Ludwigshafen entwickelt und umgesetzt. Stellvertretend für das Projekt SiRuP erhielt die Lehrerin und Projektleitung Xenia Ort, von der Leitstelle Kriminalprävention Rheinland-Pfalz den Landespräventionspreis 2016. Das Konzept SiRuP wird 2018 standardisiert um mit Hilfe eines Handbuches die Umsetzung des Projektes für interessierte Schulen zur erleichtern.
Kontaktdaten:
Stadt Ludwigshafen am Rhein
Europaplatz 1
67063 Ludwigshafen am Rhein