Polizeidirektion Görlitz

Nr. 403

Abstract:
Im Rahmen des EU-Projektes „KrimiTech - Stopp der grenzüberschreitenden Kfz-Kriminalität“ wurde ein Beratungsmobil beschafft, das im sächsisch- niederschlesischen Grenzgebiet für die polizeiliche Beratung von Bürgerinnen und Bürgern insbesondere rund um das Thema „Schutz vor Kfz-Diebstahl“ eingesetzt wird. Im Fahrzeug befinden sich zahlreiche Anschauungsstücke und Informations-möglichkeiten. Der Einsatz des KrimiTech-Mobils soll das Sicherheitsgefühl der im Grenzgebiet lebenden Bevölkerung verbessern. Am Projekt beteiligt sind das Landeskriminalamt Sachsen, die Polizeidirektion Görlitz, die Woiwodschaftskommandantur der Polizei Wroclaw und die Kreiskommandantur der Polizei in Zgorzelec. Nach Beendigung der Laufzeit des Projektes im Jahr 2019 kann das Beratungsmobil im gesamten Freistaat – und auch weiterhin für Einsätze in Polen – genutzt werden. Vereinzelt wurde das KrimiTech-Mobil bereits in der Vergangenheit für Messen oder Großveranstaltungen von anderen Polizeidienststellen eingesetzt.
Kontaktdaten:
Polizeidirektion Görlitz
Conrad-Schiedt-Straße 2
02826 Görlitz
Telefon:
03581 468-4020