Szeneviertel Äußere Neustadt – Sicher?

André Barth
Landeshauptstadt Dresden

Moderation: Jörg Lämmerhirt
Landeshauptstadt Dresden

Abstract:
Bunt, kreativ und immer ein wenig anders - die Äußere Neustadt ist Dresdens Szeneviertel. Der reizvolle Wechsel von restaurierten und alten Häusern, engen Gassen und verwinkelten Hinterhöfen mit Kneipen, Restaurants und Geschäften von elegant bis schrill macht das Viertel zu einer Besonderheit. Obwohl noch nie ruhig, hat sich ab Ende 2015 die Lage vor allem in den Nachtstunden stark geändert. Die Kriminalitätsbelastung mit Roheitsdelikten, Drogenkonsum, Diebstahl und sexuellen Belästigungen hat deutlich zugenommen. Einen hohen Anteil haben inzwischen nichtdeutsche Tatverdächtige.
Als Reaktion wurde zum Einen die Präsenz der Polizei deutlich erhöht. Zum Anderen wurde die AG Sicherheit gebildet mit dem Ziel, den gesamtgesellschaftlichen Ansatz der Kriminalitätsbekämpfung zu verfolgen. Diese Arbeit muss mit der bekannten schwierigen Situation umgehen, als Kommune nur begrenzt Einfluss auf Kriminalitätsursachen zu haben.

Im Vortrag werden die Prämissen der AG, die Verfolgung des gesamtgesellschaftlichen Ansatzes und der Aufbau der Vernetzung im Stadtteil, aufgezeigt. Die entstandenen Projekte und deren Wirkung werden vorgestellt. Beispiele sind der Einsatz einer „Neustadtkümmerin“, die „Rückgewinnung“ kriminalitätsbelasteter öffentlicher Plätze, „szenetypische“ Maßnahmen zu Ordnung und Sauberkeit, der stadtteilbezogene Einsatz von finanziellen Mitteln in den Dresdner Ortsämtern.

Vita:
André Barth ist Ortsamtsleiter der Ortsämter (Stadtbezirke) Altstadt und Neustadt in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden.

Geboren wurde er 1966 im Erzgebirge im damaligen Landkreis Aue. Nach Schule, Abitur und Wehrdienst begann er zur politischen Wende 1989 seine Tätigkeit in der Kommunalverwaltung und qualifizierte sich hier zum Verwaltungsfachwirt. Bis 1999 war er in der Kommunalaufsicht des heutigen Landkreises Erzgebirge tätig. Ab dem Jahr 2000 leitete er für 10 Jahre das Hauptamt der sächsischen kreisangehörigen Stadt Thalheim/Erzgeb. und übernahm zu Beginn des Jahres 2010 seine jetzige Funktion in der sächsischen Landeshauptstadt. Er kennt die Kommunalverwaltung seit der Wende aus unterschiedlichen Perspektiven und kann auf viele Erfahrungen zurückgreifen. Seit Ende 2015 leitet er die Arbeitsgruppe Sicherheit in der Äußeren Neustadt, die sich dem gesamtgesellschaftlichen Ansatz der Kriminalitätsbekämpfung widmet und Akteure aus Verwaltung und Zivilgesellschaft vernetzt.

Weitere Veröffentlichungen auf der DPT-Homepage

Barth, André