Mehr Informationen:

Bewerbung mit einer Posterpräsentation - Information

Ziel dieses Angebotes ist es, Gelegenheit für prägnante Kurzdarstellungen von Projekten, Institutionen oder Arbeitsschwerpunkten zu geben. Ergänzend zu den weiteren Kongressbereichen bietet die Posterausstellung eine zusätzliche Möglichkeit für Information, Austausch und Vernetzung.

Die Poster werden entweder als Printversion im A0-Format (Hochformat) auf Stellwänden angebracht oder digital auf Monitoren im Format 16:9 (Hochformat) gezeigt. Die Darstellungsform wird Ihnen zu gegebener Zeit mitgeteilt.

Die Posterausstellung ist während beider Kongresstage durchgehend geöffnet. Wir bitten Sie, im Rahmen von jeweils einstündigen Postersessions dem Kongresspublikum dort für Fragen zur Verfügung zu stehen. Die genauen Zeiten werden Ihnen noch mitgeteilt.

Die akzeptierten Poster werden im Frühjahr 2022 mit Angaben zu den präsentierten Inhalten auf der Webseite des Deutschen Präventionstages sowie im Kongresskatalog veröffentlicht. Dazu werden wir Sie zu gegebener Zeit zur Freigabe der ggf. finalisierten Kurzbeschreibung aus dem Bewerbungsformular auffordern.

Bewerbungsschluss

31. Januar 2022

Teilnahmegebühren

Mit der Posterpräsentation ist die Anmeldung von einer Person zum Mitwirkendentarif (95 Euro) verbunden. Die Zuordnung legen Sie bitte über den dann mitgeteilten Online-Zugang im System selbst fest. Eine gesonderte Kongressanmeldung der dort eingetragenen Person ist nicht erforderlich. Die Rechnung erhalten Sie anschließend automatisch. 

Online-Bewerbung ›››