Infostand

Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik sind rund 19 Prozent der Betroffenen von häuslicher Gewalt Männer. Der Bedarf an Schutzwohnungen nimmt dabei kontinuierlich zu.

Mit der Präsentation der Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz möchten wir die Aufgaben und Zielen unserer Arbeit vorstellen. Darüber hinaus möchten wir für das Thema männliche Gewaltbetroffenheit sensibilisieren und den derzeitigen Stand an Schutzwohnungen in Deutschland vorstellen.
Es gibt die Möglichkeit, mit einzelnen Mitarbeiter*innen ins Gespräch zu gehen und Kontakte zu knüpfen.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5826

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Gewalt Opfer Schutz Hilfe Wohnung Männer