KIKS UP – Prävention spielerisch vermitteln

Jochen Mörler
KIKS UP e.V.

Die Idee der Programme von KIKS UP besteht darin, ganzheitliche Prävention in spielerischer Form in den Bildungsinstitutionen Kindertagesstätte und Grundschule praxisgerecht umsetzen. Für die Kindertagesstätten wurde KLASSE KITA, für die Grundschule KLASSE KLASSE und KLASSE LERNORT für die Grundschulbetreuung entwickelt. Bei allen Programmen werden die Präventionsbereiche Bewegungsförderung und Genuss- und Ernährungstraining sowie die Stärkung der psychosozialen Gesundheit, wie z.B. der sozialen und emotionalen Kompetenzen, behandelt. Besonderes Augenmerk liegt bei kurzen, spaßbetonten und effizienten Sequenzen, die den Kita-Alltag, den Regelunterricht und die Betreuungszeiten bereichern.
Tägliche kurze Bewegungs- und Gleichgewichtsübungen fördern sowohl die Konzentrationsfähigkeit als auch die kognitive und motorische Entwicklung der Kinder und sind deshalb das wiederkehrende Grundmuster bei KLASSE KITA, KLASSE KLASSE und KLASSE LERNORT. Kognitive Genusseinheiten und praktische Umsetzungsideen zu Essen und Trinken sowie soziale und emotionale Kompetenzen werden bei den drei Programmen je nach Gruppe, Altersstufe und Bedarf von der Fachkraftkraft eingesetzt.
Alle Programme bauen aufeinander auf, ergänzen und vertiefen das erlernte Präventionswissen, kontinuierlich von der Elementarerziehung bis zum Ende der Grundschulzeit.
Prävention als Spiel im pdf modus (PDF)Deutsch
Aufzeichnung
Recording

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5800

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Gewaltprävention Suchtprävention Spiel