Prävention durch digitale Frühbildung in Kita & Grundschule

Anamarija Thomae
Smart Kid Security

Kinder kommen immer früher mit Technologie und dem Internet in Berührung. Das Risiko, aufgrund mangelnder Sensibilisierung und Kompetenz, Opfer oder Täter von Cybermobbing, Cybergrooming und Phishing zu werden, steigt stetig und korreliert mit dem Alter der Kinder und der einhergehenden Nutzungsdauer sowie Intensität.

Trotz dieser Entwicklungsrisiken für Kinder ist die Kompetenzvermittlung im Bereich Internetsicherheit und Prävention unterrepräsentiert. Dementsprechend besteht ein Handlungsbedarf auf drei Ebenen: 1. Institutionelle digitale Frühbildungsangebote für Kinder, 2. Sensibilisierung und Informierung der Eltern, 3. Sensibilisierung und Weiterbildung von Pädagogen in Bezug auf verhaltensorientierte Internetsicherheit und Prävention.

In Anbetracht dessen entwickelten wir ein Curriculum und Präventionstraining für Kita und Grundschule. Wir vermitteln Kindern einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet sowie den Wert der eigenen Daten. Durch spielerische Übungen und Experimente geben wir Kindern die richtigen Werkzeuge an die Hand, um Technologie zu verstehen und sich online zu schützen. Informationsveranstaltungen für Eltern und Weiterbildungen für Pädagogen komplettieren das Programm.

Der Vortrag gibt einen Überblick über das didaktische Konzept des Curriculums, eine Auswahl an Materialien und eine Evaluation bisheriger Ergebnisse aus der Praxis.
Projektspot im Rahmen des 26. Deutschen Präventionstages

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5438

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Cybermobbing Prävention Kinder Internet Digitale Bildung