Infostand

Stadt Köln - Amt für Schulentwicklung, Schulsozialarbeit

Vorstellung der kommunalen Schulsozialarbeit mit dem Schwerpunkt Jugendschutzparcour.
Die kommunale Schulsozialarbeit ist an über 150 Kölner Schulen aller Schulformen im Einsatz.
Die Ziele der kommunalen Schulsozialarbeit sind die Stärkung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Schule und in den Familien sowie soziale Benachteiligungen von Schülerinnen und Schülern auszugleichen und individuelle Stärken zu fördern.
Prävention, Intervention und Netzwerkarbeit sind die Schwerpunkte der Arbeit in den Schulen. Als Jugendhilfeangebot arbeitet die kommunale Schulsozialarbeit partnerschaftlich, eigenverantwortlich und selbst bestimmt im schulischen System. Die Grundprinzipien der Schulsozialarbeit sind Freiwilligkeit, Vertraulichkeit und Verlässlichkeit.
Im Sinne eines umfassenden Bildungsbegriffs trägt Schulsozialarbeit durch die Verortung in der Schule zu einer umfassenden sozialen, emotionalen und kognitiven Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen bei.

Weitere Informationen können dem Rahmenkonzept entnommen werden: https://www.stadt-koeln.de/mediaasset/content/pdf40/
konzept_schulsozialarbeit_2012.pdf

verwandte Schlüsselbegriffe

Jugendhilfe Beratung Prävention Intervention Netzwerkarbeit Kölner Forum