ufuq.de präsentiert Materialien und Formate für die pädagogische Arbeit zu den Themenfeldern Islam, antimuslimischer Rassismus und Islamismus. Mit Angeboten für Jugendliche (Workshops: „Wie wollen wir leben?“ oder „bildmachen“) und für pädagogische Fachkräfte (Fortbildungen: „Protest, Provokation oder Propaganda?“, Filme für den Unterricht: „Alternativen Aufzeigen“ und Materialien wie dem Kartenset „The Kids are alright“ zu Konflikten im pädagogischen Alltag) bemüht sich ufuq.de um Antworten auf Fragen von und Konflikte mit Jugendlichen in der Migrationsgesellschaft. ufuq.de ist bundesweit im Programm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aktiv und betreibt zwei Fachstellen in den Bundesländern Bayern und Berlin. Im Rahmen des Deutschen Präventionstags 2020 stellen wir unsere Publikationen und Formate vor und stehen für Gespräche und Nachfragen zur Verfügung.
Konflikte im Klassenzimmer: Das Kartenset „The Kids Are Alright!“ für pädagogische Fachkräfte (IMG)Deutsch
Canan Korucu, Lebensrealitäten von muslimischen Jugendlichen — Zwischen Fremdzuschreibungen, Rassismuserfahrungen und (kritischen) Selbstpositionierungen, in: Ansgar Drücker, Philip Baron (Hg.), Antimuslimischer Rassismus und Muslimische Jugendarbeit in d (LINK)Deutsch
Götz Nordbruch, Globale Konflikte im Klassenzimmer. Global denken, vor Ort lernen, Infodienst Radikalisierungsprävention, www.bpb.de, 4.6.2020 (LINK)Deutsch
Jochen Müller, Radikaler Respekt? Überlegungen zu Emotionen in Pädagogik und politischer Bildung – am Beispiel von antimuslimischem Rassismus und Antisemitismus, in: Ligante, Zeitschrift der BAG RelEx, S. 53 – 59 (LINK)Deutsch
Maral Jekta, Gesellschaftskritik zwischen Legitimität und Demokratiefeindlichkeit – Handlungsempfehlungen für Pädagog*innen (Kurzexpertise), www.rise-jugendkultur.de, 2020. (LINK)Deutsch
Maryam Kirchmann, Aylin Yavaş und Jenny Omar, Pädagogischer Umgang mit antimuslimischem Rassismus, Berliner Zustände 2019, Berlin 2020. (LINK)Deutsch
Michaela Glaser/Jochen Müller/André Taubert: Selektive Extremismusprävention aus pädagogischer Perspektive. Zielgruppen, Handlungsfelder, Akteure und Ansätze, in: Ben Slama/Kemmesies (Hrsg.), BKA 2020, Handbuch Extremismusprävention. (LINK)Deutsch
Sakina Abushi/Götz Nordbruch, Preventing the risk of radicalisation of asylum seekers and refugees, and far-right mobilisation against asylum seekers, refugees and immigrants, RAN Issue Paper 09/2019, Radicalisation Awareness Network (Amsterdam 2019) (LINK)Deutsch
ufuq.de - Plattform für politische Bildung und Prävention zwischen Islam, antimuslimischem Rassismus und Islamismus (LINK)Deutsch
ufuq.de, Dossier: Der Nahostkonflikt in Unterricht und Schule, Bildungsserver Berlin-Brandenburg, 2019 (LINK)Deutsch
Anregungen für eine diversitätsorientierte Pädagogik im Kontext von Islam in der Grundschule (PDF)Deutsch
Empowering Refugees! Prevention of Religious Extremism Through Social and Educational Work With Refugees (PDF)Deutsch
Faltblatt „Was ist was? Islam in der politischen Bildungsarbeit“ (PDF)Deutsch
Geflüchtete stärken! Anregungen für die Prävention von religiös-extremistischen Ansprachen in der pädagogischen Arbeit mit Geflüchteten (PDF)Deutsch
Islamismus - Eine Verortung für die politische Bildung (PDF)Deutsch
„Mit Memes gegen Islamismus? Materialien für die politische Medienbildung mit Jugendlichen“ (PDF)Deutsch
„Wie wollen wir leben?“ – Methoden für die pädagogische Arbeit zu Islam, Antimuslimischem Rassismus und Islamismus (PDF)Deutsch
Das Integrations-Paradox: Aladin El-Mafaalani zu Gast beim ufuq.de Couch Talk (YouTube) ›››Deutsch
Nasser: Für die Rechte queerer Muslim_innen (YouTube) ›››Deutsch
Was macht Salafismus attraktiv? (YouTube) ›››Deutsch
„Das ist zwischen Gott und mir“ (YouTube) ›››Deutsch
„…und dann fiel die Mauer“: Diane Izabiliza zu Gast beim ufuq.de Couch Talk (YouTube) ›››Deutsch

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5175

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Politische-Bildung Prävention Pädagogik Islam Jugendkulturen Islamismus antimuslimischer Rassismus