Görlitzer Park – Gewaltprävention im öffentlichen Raum

Dr. Birgit Glock
Landeskommission Berlin gegen Gewalt Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Ingo Siebert
Landeskommission Berlin gegen Gewalt

Der Görlitzer Park in Berlin ist Teil eines größeren überregional bekannten Ausgeh- und Partyviertels rund um das RAW-Gelände und der Schlesischen Straße. Hier überlagern sich gerade abends und nachts verschiedene multiple Problemlagen, wie sie auch für andere öffentliche Räume in Städten kennzeichnend sind.

In Zusammenarbeit mit den Akteuren vor Ort entwickelt die Landeskommission Berlin gegen Gewalt verschiedene Maßnahmen zur Verbesserung der Situation. Ziele der integrierten Präventionsstrategie ist eine Kombination aus situativer Prävention, die an Tatgelegenheiten ansetzt und einer individuellen Prävention, die Maßnahmen für verschiedene Zielgruppen anbietet.

Wie eine solche integrierte Strategie für den öffentlichen Raum in Parks aussehen kann und welche besonderen Herausforderungen sich hier stellen, soll in dem Projektspot ausführlich anhand des Beispiels Görlitzer Park dargestellt werden.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5146

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Gewaltprävention öffentlicher Raum Kommunales