Infostand

Seit zehn Jahren arbeiten in dem Peer-Projekt „Cyberscouts“ im Kreis Minden-Lübbecke unter Federführung des Kriminalkommissariates Kriminalprävention / Opferschutz verschiedene Institutionen in einem Netzwerk zusammen. Ältere Jugendliche werden an ihren jeweiligen Schulen zu Medienberatern, den sogenannten „Cyberscouts“ geschult und schlüpfen danach in eine für sie neue Rolle als Wissensvermittler und Berater. Die Jugendlichen werden vorrangig präventiv tätig. Bisherige Erfahrungen zeigen, dass die Einbindung der Peer-Group sowohl bei Eltern, Lehrer*innen als auch Schüler*innen eine erhöhte Akzeptanz erzielt.
In der Präsentation finden Sie die inhaltlichen Schwerpunkte des Projekts „Cyberscouts“ und die einzelnen Netzwerkpartner. Sehr gern geben wir Ihnen Tipps für die praktische Umsetzung mit Blick auf die Zielgruppe Peers. Bei uns können Sie ebenfalls Unterlagen für einzelne Unterrichtseinheiten erhalten.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5117

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Schule Prävention Peers