Hessische Polizei

Hessische Polizei

VERKEHRSPRÄVENTIONSPROGRAMME DER HESSISCHEN POLIZEI


MAXimal mobil bleiben – mit Verantwortung

Bei der Aktion MAX handelt es sich um ein landesweites Verkehrspräventionsprogramm der Polizei Hessen für Seniorinnen und Senioren.

Das Angebot der Aktion richtet sich an alle Personen der Generation 65+, die am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob sie als Kraftfahrer/-in, mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit Bus und Bahn unterwegs sind.



Du hast es in der Hand! Überlasse nichts dem Unfall

Hessens Süden ist aufgrund kurvenreicher und bergiger Strecken bei Motorradfahrern besonders beliebt. Zum Leidwesen der Anwohner von Hot-Spots, die über Lärmbelästigungen klagen. In den vergangenen Jahren kam es dort zudem immer wieder zu schweren Unfällen. Im Polizeipräsidium Südhessen wurde daher gehandelt. Die Führung war bereit, neue Wege zu gehen. In enger Abstimmung mit dem Hessischen Landeskriminalamt entwickelte ein Team der Prävention des Polizeipräsidiums Südhessen die Kampagne „Du hast es in der Hand! Überlasse nichts dem Unfall“, die einen Beitrag zum regelkonformen und verkehrssicheren Umgang im Straßenverkehr leistet. Neben mehr Präventionsarbeit wurde die Kontrollintensität in Südhessen erhöht – nicht nur in Bezug auf Geschwindigkeit, sondern auch im Hinblick auf Lärm und technische Manipulationen an den Bikes.
Flyer MAXimal Mobil bleiben Außen (IMG)Deutsch
Flyer MAXimal Mobil bleiben Innen (IMG)Deutsch
Flyer Du hast es in der Hand hinten (PDF)Deutsch
Flyer Du hast es in der Hand vorne (PDF)Deutsch
Plakat Du hast es in der Hand (PDF)Deutsch
Projektbeschreibung Du hast es in der Hand Überlasse nichts dem Unfall (PDF)Deutsch
Projektbeschreibung MAXimal Mobil (PDF)Deutsch
BIKER SAFETY TOUR Präventionsveranstaltung - Du hast es in der Hand - Überlasse nichts dem Unfall
Du hast es in der Hand - Überlasse nichts dem Unfall
VERKEHRSPRÄVENTION MAXimal MOBIL BLEIBEN 10 Fragen - 10 Antworten

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5104

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Verkehrsprävention