Infostand

Das KomRex – Zentrum für Rechtsextremismusforschung, Demokratiebildung und gesellschaftliche Integration ist eine Forschungseinrichtung der Friedrich-Schiller-Universität, die WissenschaftlerInnen unterschiedlicher Fachdisziplinen miteinander vernetzt. Der wissenschaftliche Schwerpunkt des KomRex liegt auf der langfristigen Messung und Analyse der Demokratieakzeptanz und der Verbreitung rechtsextremer Einstellungen in der Thüringer Bevölkerung (Thüringen-Monitor) und der räumlichen Verteilung rechtsextremer Aktivitäten und Einstellungsmuster im Land Thüringen (Topographie des Rechtsextremismus). Zudem werden am KomRex aktuell u.a. Forschungsprojekte zu individuellen Radikalisierungsverläufen bei Straftätern, die wegen Gewalttaten gegen Geflüchtete verurteilt wurden, sowie zur Evaluierung von Maßnahmen der Demokratiebildung im Land Thüringen durchgeführt.
Am Stand wird darüber hinaus das Präventionsprogramm PARTS (Programm zur Förderung von Akzeptanz, Respekt, Toleranz und sozialer Kompetenz) vorgestellt. Es handelt sich um ein Grundschulprogramm, das für den Altersbereich von 8 bis 10 Jahren (3. und 4. Klasse) eingesetzt werden kann.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5014

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Rechtsextremismus Radikalisierung Demokratiebildung