Infostand

Der gemeinnützige Verein Prävention 2.0 e.V. hat sich der nachhaltigen und langfristigen Förderung der Gesundheits- und Kriminalprävention verschrieben.
Digitale Medien sind aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Kinder und Jugendliche kommen immer häufiger und früher in Kontakt mit diesen Medien, ohne in der Regel sinnvoll angeleitet zu werden. Cybermobbing, Cybergrooming, Cyberstalking sind nur einige der möglichen negativen Auswirkungen im Umgang mit digitalen Medien. Hier kann die frühzeitige Erlangung von Medienkompetenz helfen.
Medienkompetenz bedeutet, sich der Gefahren und Risiken bewusst zu sein, aber gleichzeitig auch die Chancen der digitalen Medien zu nutzen. Aus diesem Grund zielt das Engagement des Vereins auf die umfassende Vermittlung von Medienkompetenz und die Vernetzung aller Akteure, die diese Themen vermitteln und sich in dem Bereich engagieren.
Der Verein bietet bundesweit Webinare von "Law4school", richtet die Bundesjugendkonferenz Medien und die Bundesausbilderkonferenz Medien aus, stellt das Medienscout-Portal bereit und entwickelt weitere Projekte wie z.B. das Medienkompetenz-Siegel für Schulen bundesweit zur Vermittlung von Medienkompetenz und damit der Stärkung unserer Demokratie.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/4942

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Recht Netzwerk Cybermobbing Medienscouts Sexting