Infostand

Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. BAJ

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Informationen zu allen Themen des Kinder- und Jugendschutzes zu sammeln und zu verbreiten. Sie wurde 1951 gegründet und ist heute ein eingetragener Verein mit Sitz in Berlin. Die BAJ organisiert die Interessenvertretung im Bereich des Kinder- und Jugendschutzes auf der Bundesebene. Zielgruppen sind pädagogische Fachkräfte und Gewerbetreibende, aber auch Jugendliche und ihre Eltern.

Neben der Umsetzung der Jugendschutzgesetze und -regelungen engagieret sich die BAJ für den erzieherischen Jugendschutz, der Jugendliche befähigt, sich mit Gefährdungen auseinanderzusetzen, und den strukturellen Jugendschutz, der Jugendlichen chancenreiches Handeln ermöglicht und Entwicklungsperspektiven bietet.

Auf dem DPT 2016 möchte die BAJ eines ihrer Projekte vorstellen:
stop & go – Ein Jugendschutzparcours zum Mitmachen

Der Jugendschutzparcours ist ein Modellprojekt, das durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird. Projektträger ist die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder und Jugendschutz (BAJ). Der Parcours wurde 2012 von der LAG Kinder- und Jugendschutz Thüringen entwickelt. Projektstandorte gibt es darüber hinaus inzwischen in Nordrhein-Westfalen, Bayern, Schleswig-Holstein und Brandenburg.
Der Parcours richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre.

verwandte Schlüsselbegriffe

Medien Prävention Jugendschutz Alkohol