Dr. Melanie Verhovnik

Dr. Melanie Verhovnik
Kriminologische Forschung und Statistik

Institution:
Landeskriminalamt Niedersachsen
Projekt:
DIVERCITY
Anschrift:
Am Waterlooplatz 11
30169 Hannover
in Niedersachsen
Telefon:
0511/26262 6520
Vita:

Dr. Melanie Verhovnik, seit April 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Kriminologische Forschungsstelle des LKA Niedersachsen. Zuvor lehrte und forschte sie zehn Jahre lang am Institut für Journalistik der KU Eichstätt-Ingolstadt. Sie studierte Dipl.-Journalistik mit den Schwerpunktfächern Sozialpsychologie und Politik und promovierte mit einer Arbeit zur journalistischen Berichterstattung über Schulamokläufe.

Am LKA arbeitet sie in zwei Projekten zur Urbanen Sicherheit bzw. zum Themenbereich Online-Radikalisierung. Im Projekt Sicherheit und Vielfalt im Quartier arbeitet sie schwerpunktmäßig an sozialwissenschaftlichen bzw. kriminologischen Fragestellungen aus quantitativer Perspektive, im Projekt X-SONAR bearbeitet sie aus qualitativer Perspektive Fragen zum Verlauf von Radikalisierungsprozessen und zu radikalisierten Online-Diskursen im Bereich Rechtsextremismus.

Forschungsschwerpunkte: Radikalisierungsprozesse, Rechtsextremismus, Amok, Terror, Medienwirkungen, Nutzerforschung, Kriminalprävention im Städtebau, quantitative und qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung