Caroline von der Heyden

Caroline von der Heyden

Institution:
Brandenburgisches Institut für Gesellschaft und Sicherheit (BIGS)
Funktion:
Senior Research Fellow
Anschrift:
Dianastraße 46
14482 Potsdam
GERMANY
Telefon:
033170440615
Vita:

Dr. Caroline von der Heyden ist Kriminologin mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund. Nach ihrem Studium der Volkswirtschaftslehre in Maastricht und Sao Paulo (B.Sc. in Economics) und Kriminologie in Edinburgh (M.Sc. in Criminology and Criminal Justice), promovierte sie über das Thema „Cost of crime – Towards a more harmonized, rational, and humane criminal policy in Germany“ (Dr. rer. soc.). Von Juni 2010 bis Juni 2014 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kriminologie, Kriminalpolitik und Polizeiwissenschaft (Prof. Dr. iur. Thomas Feltes) der Ruhr-Universität Bochum für die wissenschaftliche und administrative Koordination des internationalen Master-Studienganges im Bereich „Criminal Justice, Governance and Police Science“ (www.macrimgov.eu) verantwortlich. Derzeit ist sie Senior Research Fellow am Brandenburgischen Institut für Gesellschaft und Sicherheit (BIGS) in Potsdam, wo sie im Rahmen der vom BMBF geförderten Unterstützungsmaßnahme BERKoS zur Vernetzung von Akteuren der zivilen Sicherheit aus Forschung und Entwicklung, Wirtschaft/Industrie, Politik und Endnutzern im Zusammenhang mit europäischen Forschungsrahmenprogrammen beiträgt (www.fit4sec.de). In dem vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“ geförderten Modellprojekt „Integration auf Augenhöhe – Wertediskurs für Geflüchtete durch Geflüchtete“ unterstützt sie das Projektmanagement und die Evaluation.