22.10.2012

UNESCO-Weltbildungsbericht 2012

Am 16.10.2012 hat die Organisation der Vereinten Nationen für Bildungs, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) ihren Weltbildungsbericht 2012 veröffentlicht.

Der Bericht stellt fest, dass weltweit 71 Millionen Jugendliche keine Sekundarschule besuchen und fordert mehr Investitionen in die berufliche Qualifikation von Jugendlichen. Jeder achte Jugendliche weltweit ist arbeitslos. Über ein Viertel aller Jugendlichen übt eine Tätigkeit aus, die sie an oder unter der Armutsgrenze leben lässt.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „internationale Berichterstattung“