12.09.2012

Aktuelle OECD-Publikation "Bildung auf einen Blick"

Die Organisation for Economic Cooperatin and Developement (OECD) hat am 11.09.2012 ihre Publikation "Bildung auf einen Blick" veröffentlicht. Bildung auf einen Blick ist eine jährlich erscheinende Sammlung mit grundlegenden Daten zu den Bildungssystemen der OECD-Länder. Der Bericht erfasst alle Aspekte der Bildungspolitik, wie zum Beispiel Abschlussquoten, Beteiligung an Weiterbildung sowie Finanzausstattung und Ressourcenverteilung in den Bildungssystemen

Die aktuelle Studie kommt unter anderem zu dem Fazit, dass ein höherer Bildungsstand bessere Jobchancen in der Krise garantiert. Der Anteil junger Menschen, die weder in Beschäftigung noch in schulischer oder beruflicher Ausbildung sind, ist in Deutschland auch in den Krisenjahren stabil geblieben. 2010 lag er für 15 bis 29-Jährige bei 12,0 Prozent und damit weit unter dem OECD-Durchschnitt von 15,8 Prozent. Deutschland und auch die Schweiz gehören somit zu einer kleinen Gruppe von OECD-Ländern, in denen sich die Bildungs- und Berufschancen der jungen Generation trotz des weltweiten wirtschaftlichen Abschwungs nicht verschlechtert haben.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „internationale Berichterstattung“