29.07.2020

SINUS-Jugendstudie 2020 - Wie ticken Jugendliche?

Die SINUS-Jugendstudie 2020 „Wie ticken Jugendliche?“ wurde am 23.07.2020 veröffentlicht; sie untersucht alle vier Jahre die Lebenswelten 14- bis 17-jähriger Teenager in Deutschland. Die Fragestellungen der neuen Studie waren: Welche Themen sind der Jugendgeneration wichtig? Wie blicken die jungen Menschen in die Zukunft? Und nicht zuletzt: Wie kommen die Jugendlichen in der Ausnahmesituation der Corona-Krise zurecht? Die Studie ist im Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) als Buch oder kostenlos als ePub verfügbar: www.bpb.de/311857.

In einer Pressemitteilung der für die Studie verantwortlichen Institutionen werden unter anderem folgende zentralen Aussagen getroffen:

  • Zu wenig politische Repräsentation
  • Die Lösung der Klimakrise als zentrale Frage der Generationengerechtigkeit
  • Die Grundanmutung von Politik ist düster
  • Jugend in der Corona-Krise: genervt von den Einschränkungen, aber mitfühlend und verantwortungsbewusst
  • Chancen für den Sport
  • Jugendliche finden die Schule „ganz okay“, sehen aber kaum Chancen zur Mitgestaltung
  • Junge Menschen suchen nach einem positiven Arbeitsumfeld
  • Die hedonistische Mentalität ist auf dem Rückzug
Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Studie“