16.09.2019

Jenaer Erklärung: Das Konzept der Rasse ist das Ergebnis von Rassismus und nicht dessen Voraussetzung

Anlässlich der 112. Jahrestagung der Deutschen Zoologischen Gesellschaft (DZG) in Jena hat das Institut für Zoologie und Evolutionsforschung der Friedrich-Schiller Universität Jena eine öffentliche Abendveranstaltung zum Thema „Jena, Haeckel und die Frage nach den Menschenrassen: wie Rassismus Rassen macht“ ausgerichtet.

Die gemeinsame "Jenaer Erklärung - Das Konzept der Rasse ist das Ergebnis von Rassismus und nicht dessen Voraussetzung" soll darüber informieren. Der Vorstand der Deutschen Zoologischen Gesellschaft und der Präsident der Friedrich-Schiller-Universität Jena unterstützen die Autoren in dem Bestreben mit dieser Erklärung gegen scheinbar wissenschaftliche Rechtfertigungen für Rassismus vorzugehen.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Prävention von Radikalisierung und demokratiefeindlichem Extremismus / Aktuelles“