13.12.2011

"Deutsche Zustände - Das entsicherte Jahrzehnt"

Professor Dr. Heitmeyer, der Direktor des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) der Universität Bielefeld, hat am 12. Dezember 2011 gemeinsam mit seinem Kollegen Prof. Dr. Andreas Schick die Ergebnisse der vom ihnen geleiteten zehnjährigen Langzeituntersuchung zur Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit der Berliner Presse vorgestellt. Download des ausführlichen Handouts zur Pressekonferenz.

Siehe auch die tägliche Präventions-News vom 04.09.2011.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Forschungsbericht“