Raum „Blauer Saal“

Montag, 19. Juni 2017

14:00 - 16:00

Dr. Dominic Kudlacek, Ruhr-Universität Bochum
Daniel Wolter, DBH-Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik
Laura Treskow, Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) e.V.
Daniel Wolter, DBH-Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik
Stephanie Fleischer, Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) e.V.
Daniel Wolter, DBH-Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik

16:30 - 18:30

Prof. Dr. Andreas Beelmann, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Wolfgang Kahl, Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK)
Wolfgang Kahl, Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK)
Antje Klindworth-Mohr, Universität Erlangen "EFFEKT"
Katharina Hepke, Papilio e.V.
Wolfgang Kahl, Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK)
Dr. Charlotte Peter, Papilio e.V.
Prof. Dr. Herbert Scheithauer, Freie Universität Berlin

Dienstag, 20. Juni 2017

09:00 - 10:00

Prof. Dr. Andreas Beelmann, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Prof. Dr. Günter Dörr, Landesinstitut für Präventives Handeln

10:30 - 12:30

Svenja Kirbis, Deutscher Präventionstag gGmbH
Anna Rau, Deutsch-Europäisches Forum für Urbane Sicherheit e.V. (DEFUS)
Anna Rau, Deutsch-Europäisches Forum für Urbane Sicherheit e.V. (DEFUS)
Prof. Dr. Dr. Herbert Schubert, Fachhochschule Köln
Gregor Belgardt, Landeshauptstadt Stuttgart
Tertia Müller, Landeshauptstadt Stuttgart
Anna Rau, Deutsch-Europäisches Forum für Urbane Sicherheit e.V. (DEFUS)

13:30 - 15:30

Johannes Maaser, Philipps-Universität
Peter Reckling, Stadt Marburg
Peter Reckling, Stadt Marburg
Prof. Dr. Ulrich Wagner, Philipps-Universität Marburg