Jasmin Giama-Gerdes

Jasmin Giama-Gerdes
re:vision

Institution:
IFAK e.V.
Funktion:
Projektleitung
Projekt:
re:vision
Anschrift:
Kortumstraße 106 - 108
44787 Bochum
Vita:

Frau Jasmin Giama-Gerdes ist Kulturwissenschaftlerin/BWL (M.A.), zertifizierte Interkulturelle Trainerin und Anti-Diskriminierungs-Trainerin, Mediatorin und Prozessbegleiterin für Diversity Management und Interkulturelle Öffnung. Des Weiteren verfügt sie über umfassendes Wissen aus dem Bereich der systemischen Organisationsentwicklung, das sie stets in ihre Arbeit einfließen lässt. Sie entwickelt seit vielen Jahren Workshop-Konzepte zu gesellschaftspolitischen Themen wie Anti-Rassismus, Anti-Semitismus, Anti-Feminismus und Gleichberechtigung sowie demokratische Bildung für unterschiedliche Zielgruppen. Aktuell ist Frau Giama-Gerdes Projektleiterin des durch Demokratie Leben! geförderten (Extremismus)- Präventionsprojekts im Strafvollzug re:vision in Bochum, wo sie Bildungskonzepte für die Arbeit mit Inhaftierten, Fortbildungskonzepte für die Bewährungshilfe, Jugendgerichtshilfe und für den Allgemeinen Vollzugsdienst in NRW erarbeitet, koordiniert und berät.