Ina Hennen

Ina Hennen
Stiftungsprofessur für Kriminalprävention und Risikomanagement

Institution:
Eberhard Karls Universität Tübingen
Funktion:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Projekt:
Sicherheit im Bahnhofsviertel SiBa
Anschrift:
Geschwister-Scholl-Platz
72074 Tübingen
in Baden-Württemberg
Telefon:
070712977474
Vita:

Ina Hennen ist seit 2017 an der vom Bundesinnenministerium geförderten Stiftungsprofessur für Kriminalprävention und Risikomanagement von Frau Prof. Dr. Haverkamp an der Eberhard Karls Universität Tübingen beschäftigt. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin derzeit in den Verbundprojekten SiLBer - Sicherheit im Ludwigsburger Bahnhofsviertel und LegiNot - Legitimation des Notfalls-Legitimationswandel im Notfall.

Ihr Masterstudium der Kriminologie hat sie an der Universität Malmö absolviert, das Bachelorstudium der Soziologie an der Universität Leipzig. Im Rahmen eines Auslandsemesters besuchte sie das University College Dublin, Irland. Ihre Masterarbeit verfasste sie zum Thema "Hot Spot 'Knarkrondellen' - An evaluation of Police Interventions in Malmö". Die Arbeit wurde im Nordic Journal of Studies in Policing veröffentlicht. Im Februar 2019 hat sie ihre Promotion im Fach Soziologie aufgenommen, in deren Rahmen sie sich mit Handlungslogiken und (impliziten) Wissensbeständen von kommunalen Ordnungsdiensten beschäftigt.