Saskia Lanser

Saskia Lanser
Radikalisierung im Jugendalter

Institution:
Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW e.V.
Funktion:
Fachreferentin
Anschrift:
Poststr. 15-23
50676 Köln
in Nordrhein-Westfalen
Vita:

Saskia Lanser ist Fachreferentin der AJS NRW, einer landesweit tätigen Fachstelle in Nordrhein-Westfalen zur Förderung des erzieherischen und gesetzlichen Kinder- und Jugendschutzes.

Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Themenbereichen Radikalisierungsfaktoren im Jugendalter, Aufwachsen im Kontext religiöser bzw. weltanschaulichen Fragestellungen und die Auswirkungen extremistischer Ansprachen und Umfelder auf die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Als Referentin im Projekt „Plan P. - Jugend stark machen gegen islamistische Radikalisierung“ befasst sie sich zusätzlich mit extremistischen Ansprachen im Netz, Identitätsfragen junger Menschen oder dem Umgang mit Extremismus in der Jugendhilfe.