Prof. Dr. Holger Roll

Prof. Dr. Holger Roll

Institution:
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege
Anschrift:
Goldbergstraße 12
18273 Güstrow
in Mecklenburg-Vorpommern
Vita:

Der diplomierte Kriminalist studierte Kriminalistik an der Humboldt Universität zu Berlin. 1990 verteidigte er seine Dissertation zum Thema: „Effektivierung der Täterermittlung durch dezentrale computergestützte Rechercheprojekte“. Seit 1992 ist an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege Mecklenburg-Vorpommern in der Lehre tätig. Hier wurde er 2016 zum Professor für Kriminalwissenschaften (Kriminalistik, Kriminaltechnik, Kriminologie) ernannt. Zusätzlich hat Prof. Dr. Roll Lehraufträge an anderen Universitäten und Institutionen inne und war u.a. von 2007-2013 nebenamtlicher Dozent an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller Universität Jena. Seit 2012 ist Prof. Dr. Holger Roll als Lehrbeauftragter am Institut für Kriminalistik tätig und übernahm 2016 die wissenschaftliche Leitung für den Masterstudiengang Kriminalistik. Seit 2015 unterrichtet er an der Hochschule Wismar als nebenamtlicher Dozent Kriminalistik im Studiengang „IT-Forensik“.

Prof. Dr. Roll arbeitete in zahlreichen Forschungsprojekten mit, zuletzt an der Untersuchung zum Dunkelfeld der Kriminalität in Mecklenburg-Vorpommern.

Von 2003 bis 2012 war Prof. Dr. Roll der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik e.V. (DGfK) und ist Autor zahlreicher Fachpublikationen.

In der Onlinedokumentation