28.04.2019

Aktuelles aus Arbeitsbereichen der Prävention (92)

  • Umweltbundesamt (UBA)
    Studie: Bundesrepublik 3.0. Ein Beitrag zur Weiterentwicklung und Stärkung der parlamentarisch-repräsentativen Demokratie durch mehr Partizipation auf Bundesebene. "Das Ergebnis der Studie, ein Konzeptentwurf für wirksame nationale Beteiligungspraxis, beruht auf einer Gegenüberstellung von (1) offenen Gestaltungsfragen, die sich aus der Analyse von gegenwärtigen gesellschaftspolitischen Herausforderungen, den Schwierigkeiten von nationalstaatlichen Beteiligungsvorhaben und dem potenziellen Wirkvermögen unterschiedlicher Partizipationskonzepten ergeben sowie (2) von Gestaltungsmustern guter Beteiligungspraxis, die auf Grundlage einer Analyse von bestehenden Verfahren und theoretischen Konzepten kommunaler, regionaler und nationalstaatlicher Beteiligung extrahiert und herausarbeitet werden."

  • Deutsches Kinderhilfswerk (dkhw)
    Beteiligungsrechte von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Eine Zusammenstellung der gesetzlichen Bestimmungen auf Bundesebene und ein Vergleich der Bestimmungen in den Bundesländern und auf kommunaler Ebene.

  • Reporter ohne Grenzen (www)
    Rangliste der Pressefreiheit 2019. "Die systematische Hetze gegen Journalistinnen und Journalisten hat dazu geführt, dass Medienschaffende zunehmend in einem Klima der Angst arbeiten – vor allem in Ländern, in denen sie sich bisher im weltweiten Vergleich eher sicher fühlen konnten. Zu den Regionen, in denen sich die Lage am stärksten verschlechtert hat, gehört Europa. Auch die USA sind auf der Rangliste nach unten gerutscht. Deutschland ist um zwei Plätze nach oben auf Rang 13 gerückt, was jedoch vor allem daran liegt, dass die Pressefreiheit in anderen Ländern stärker abnahm. Die Zahl der tätlichen Angriffe gegen Journalistinnen und Journalisten ist in Deutschland 2018 gestiegen."

  • Weltgesundheitsorganisation (WHO)
    Gesundheit in Gefängnissen: Merkblätter für 38 europäische Länder. Die Factsheets für 38 Länder der Europäischen Region der WHO enthalten Daten über Gesundheitssysteme und -dienstleistungen in Gefängnissen, die zwischen 2016 und 2017 erhoben wurden. Ziel der Merkblätter ist es, eine Momentaufnahme dessen zu präsentieren, was derzeit über die Gesundheitssysteme und -dienstleistungen von Gefängnissen in der gesamten Europäischen Region bekannt ist. Jedes Factsheet enthält eine Zusammenfassung ausgewählter Indikatoren aus den acht Bereichen der Europäischen Datenbank Gesundheit in Gefängnissen (HIPED). 

  • AlgorithmWatch (www)
    Atlas der Automatisierung. Automatisierte Entscheidungen und Teilhabe in Deutschland. Report April 2019.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Aktuelles“