03.05.2010

Michael Reh präsentiert seine Fotoausstellung TRAFFIC

HANNOVER/BERLIN. Der international bekannte Mode- und Werbefotograf Michael Reh präsentiert seine beeindruckende Fotoausstellung TRAFFIC auf dem 15. Deutschen Präventionstag in Berlin.

Der international bekannte Mode- und Werbefotograf Michael Reh, hat drogenabhängige und substituierte Frauen und Männer im Alter von 16 bis 65 Jahren aus Hamburg porträtiert. Die großformatigen Schwarz-Weiß-Fotos sind Doppelporträts, die die Menschen zunächst in ihrer Alltagshaltung zeigen. Danach entstanden Kontrastbilder, in denen der Fotograf die Vorstellungen, Wünsche und Sehnsüchte der Porträtierten deutlich herausgearbeitet hat. Sein Anliegen: Er will zeigen wie sich die Wahrnehmung verändert, wenn der Abgebildete seinen Standort wechselt und damit den Betrachter auffordern, dies auch zu tun. Michael Reh möchte mit seinen Bildern deutlich machen, dass Drogenabhängige Opfer unserer Gesellschaft sind, die unsere Hilfe benötigen.

Das Projekt TRAFFIC ist 2004 unter der Schirmherrschaft des damaligen Bundesverkehrsministers Dr. Manfred Stolpe entstanden.

Am 10. Mai wird Michael Reh von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr anwesend sein. Die Ausstellung befindet sich im Eingangsbereich des ICC ( Kassenhalle Nord ).

Sie sind herzlich eingeladen, in Berlin dabei zu sein und über den 15. Deutschen Präventionstag zu berichten. Bitte akkreditieren Sie sich auf unserer Homepage www.praeventionstag.de. Wir freuen uns auf Sie!